Panorama

Sub Rosa

Rose

Die Redensart “sub rosa” (lat. “unter einer Rose”) kommt aus dem Humanistendeutsch und ist - wie “entre nous” (“jetzt mal ganz unter uns”) eine Hinweisfloskel, die ankündigt, dass das Folgende vertraulich bleiben soll.

Schon die alten Römer hängten bei geheimen Besprechungen eine Rose an die Decke, damit die Anwesenden über das Gesagte schwiegen.

Seit dem Mittelalter werden Beichtstühle aus demselben Grund in der christlichen Kirche mit Schnitzwerk von Rosen verziert.

Quelle:Wikipedia

Neuer Eintrag:
Protokoll RoMed mit Muster Patientenverfügung
Protokoll Oktober - Rel.lehrerInnen
 

 

 

 

Eingang

 

[Startseite] [Seelsorgliche Angebote] [Termine] [Spirituelles] [Archiv] [Links] [Rechtliches] [Gästebuch] [Sub Rosa]